Hast du gespiegelt?! Silhouette Studio 4.1

Wer schon ein paar Tage mit der aktuellen Version 4.1.201 arbeitet wird sicher schon über dieses kleine "Goodie" gestolpert sein!?
Es ist super, denn wie oft vergisst man, gerade wenn es mal schnell gehen soll, das Spiegeln!?
spiegeln vergessen001
Hier wollte ich euch erklären was es bewirkt wenn man sein Design vor dem Schneiden nicht gespiegelt hat und dieses nun über dieses Pop up Fenster/ die Sprechblase spiegeln lässt...

Ihr erstelllt wie gewohnt euer Design oder öffnet ein Design, das sollte wenn Text entalten ist natürlich für Flex- oder Flockfolien zum beplotten vorher gespiegelt werden! Beim Portrait kann man es ohne weiteres bedenkenlos mit einer Folie in der vollen Mattengröße so spiegeln, mit dem Cameo eben nicht! Ich benutze hier den Cameo.
Hier in meinem Beispiel habe ich eine Schrift extra nicht gespiegelt, und auf eine Foliengröße von A4 eingestellt.

spiegeln vergessen01

Anschließend geht man wie gewohnt oben rechts auf "Senden", sucht sich das entsprechende Material heraus, nutzt man nicht seine eigenen gespeicherten Materialien sondern die von Silhouette vorgegebenen Materialien wie hier z.B. "Wärmeübertragungsfolie,Glatt", erscheint später wenn man auf "Senden" (unten rechts) klickt das Pop up Fenster/ die Sprechblase.

spiegeln vergessen02
So würde es dann aussehen, ich habe den Text extra übersetzt und auf dem Screen eingefügt:

spiegeln vergessen04

Wenn man es wie gewohnt selbst gespiegelt hat kann man auf "send as-is" klicken und es wird wie immer gesendet...
Sollte dann in der Design Ansicht in etwa so aussehen:

spiegeln vergessen05

In diesem Fall sollte die Folie links am Raster auf der Schneidematte anliegen.

Hat man aber sein Design nicht gespiegelt und man möchte es vom Studio vor dem Schneiden spiegeln lassen, sollte man aber wissen dass es nicht so gespiegelt wird wie wir es normalerweise gewohnt sind, wenn wir es selber spiegeln. Spiegeln wir es selbst bleibt es an Ort und Stelle und "dreht sich quasi nur um seine Mittelachse".
Lässt man das Design vom Studio spiegeln wird es wenn es links wie in meinem Beispiel liegt, virtuell ohne dass man es sieht, nach rechts an den Schneidemattenrand gespiegelt. Hier manuell von mir dargestellt:

spiegeln vergessen07

Nun schneidet der Plotter direkt los und hat man wie gewohnt seine A4 Folie links platziert, würde der Plotter nun halb auf der Folie und halb auf der Matte schneiden oder bei kleinen Designs vielleicht komplett auf der Schneidematte....


Das bedeutet wenn man es über das Studio spiegeln lässt, muss man seine Folien immer rechts an das Raster der Schneidematte ausrichten, nur so würde euer Design richtig geschnitten werden!:

spiegeln vergessen08
Viel Spaß damit und auf weniger Verschnitt von Flex- oder Flockfolien!